Feature-Highlights

LTO Ultrium-Technologie der 7. Generation

Das TS2270 Tape Drive nutzt die neueste Generation der erstklassigen LTO-Technologie. Diese bietet größere Speicherkapazität und eine schnellere Datenübertragung als die früheren Generationen, um Ihre Investitionen in die Bandinfrastruktur langfristig zu schützen.

Datenträgerpartitionierung und IBM Spectrum Archive

Das TS2270 Tape Drive unterstützt die Partitionierung von Datenträgern und erlaubt es Ihnen, zwei Partitionen auf den LTO Ultrium 7-Medien zu erstellen. Die Partitionierung ermöglicht den Einsatz von IBM Spectrum Archive. Damit können kleine Datensektionen auf Band besser referenziert werden. Darüber hinaus wird der Austausch von Daten zwischen unterschiedlichen Plattformen unterstützt.

Größere Kapazität

Die physische Speicherkapazität von bis zu 15 TB erfüllt auch die anspruchsvollsten Sicherungs- und Archivierungsanforderungen. Durch die größere Kapazität sind bei Sicherungsvorgängen weniger Kassettenwechsel nötig und der erforderliche physische Speicher für Sicherungs- und Archivierungsmedien reduziert sich. Das Format in halber Bauhöhe bietet eine kosteneffizientere Implementierung mit derselben hohen Kapazität und Datenübertragungsrate wie Einheiten in Standardhöhe. Das ist ideal für Rackumgebungen, in denen Platz Mangelware ist.

Native Datenübertragungsrate von bis zu 300 MB/s

Eine Übertragungsrate von bis zu 300 MB/s mit 6 Gb/s SAS-Schnittstellenkonnektivität ermöglicht eine erheblich verbesserte Datenübertragungsleistung. So können Sie die Herausforderungen durch schrumpfende Zeitfenster für die Sicherung in Angriff nehmen. Durch schnellere Lese- und Schreibvorgänge für Daten reduzieren sich lange Wartezeiten bei Sicherungs- und Wiederherstellungsprozeduren, die zur Unterstützung des Unternehmensbetriebs notwendig sind.

Weitere Informationen zum IBM TS2270 Tape Drive

Technische Details

Technische Spezifikationen

Das IBM TS2270 Tape Drive auf einen Blick:

  • Maximale Speicherkapazität von bis zu 15 TB mit Komprimierung von 2,5 zu 1
  • Native Datenübertragungsrate von 300 MB/s
  • Einhaltung der gängigen LTO-Standards
  • SAS-Verbindungen mit 6 Gb/s verfügbar
  • Zwei SAS-Ports oder ein SAS-Port und ein Ethernet-Port
  • Externe Standalone-Einheit oder Rackeinbaueinheit; Platz für 2 Einheiten, die in einem IBM Server-Rack mit 19 Zoll installiert sind

Softwarevoraussetzungen

Das TS2270 Tape Drive ist mit den wichtigsten Betriebssystemen und Anwendungen unabhängiger Softwareanbieter kompatibel.

Hardwarevoraussetzungen

Die Spezifikationen finden Sie auf Seite 3 des Datenblatts.

Sie interessieren sich vielleicht auch für

IBM TS1155 Tape Drive

Erfüllen Sie Speicheranforderungen mit Bandsystemen der nächsten Generation

IBM Spectrum Archive

Höhere Effizienz und geringere Kosten für mehrschichtigen Speicher für die langfristige Datenspeicherung

Next Steps

Jetzt kaufen und loslegen