Think 2020

Diese On-Demand-Session von der Think 2020 gibt Ihnen Einblick in Datenschutz- und Speicherlösungen, die Ausfallsicherheit bei Cyberattacken bieten.

Technische Spezifikationen

IBM Spectrum Protect Suite auf einen Blick

Komponenten des Sicherungsservers
IBM Spectrum ProtectAutomatisiert die Sicherung und Wiederherstellung von Daten, unterstützt eine breite Palette an Plattformen und Speichergeräten, reduziert den Datenspeicherbedarf und pflegt einen Katalog geschützter Daten.
IBM Spectrum Protect PlusBietet Funktionen für die nahezu sofortige Wiederherstellung, Replikation, Wiederverwendung und Self-Service für virtuelle Maschinen, Windows®-Dateisysteme, Datenbanken, Anwendungen und Container in Hybrid-Cloud-Umgebungen.
IBM Spectrum Protect Extended EditionBietet zusätzliche Unterstützung für Disaster-Recovery-Management, Replikation von Knoten, NDMP-Backups (Network Data Management Protocol) und große Bandarchive.
IBM Spectrum Protect Operations CenterBietet einen Überblick über die Datenschutzumgebung, überwacht mehrere Server und führt administrative Aufgaben durch – dies vereinfacht den täglichen Betrieb und die Berichterstellung und ermöglicht eine schnellere Problemlösung.
IBM Spectrum Protect High Speed Data TransferErhöht den Durchsatz bei der Replikation über WANs (Wide Area Networks) mit hoher Latenz und hohem Paketverlust.
IBM Spectrum Protect for Data RetentionErmöglicht die langfristige Aufbewahrung von Datensätzen mit flexibler Hold- und Release-Verarbeitung.
IBM Spectrum Protect for SANBietet IBM Spectrum Protect-Servern und Benutzersystemen mit SAN-Anbindung die Möglichkeit, Fibre-Channel-Verbindungen zu Speichersystemen für die Datensicherung zu verwenden.

 

Sicherungsagent für virtuelle Umgebungen und Kernanwendungen: Ermöglicht leistungsstarke Onlinesicherungen und flexible Wiederherstellungen, die zu höherer Anwendungsverfügbarkeit beitragen können

IBM Spectrum Protect for Virtual EnvironmentsKann mit virtuellen VMware- und Microsoft Hyper-V-Servern und gehosteten Anwendungen verwendet werden.
IBM Spectrum Protect for MailKann mit HCL Domino® und Microsoft Exchange verwendet werden.
IBM Spectrum Protect for DatabasesKann mit Oracle und Microsoft SQL Server verwendet werden. Unterstützung für Onlinesicherungen von IBM Db2®- und IBM Informix®-Datenbanken ist in IBM Spectrum Protect-Servern enthalten. Sie müssen IBM Spectrum Protect for Databases nicht installieren, um diese Datenbanken zu sichern. Weitere Informationen finden Sie in der Dokumentation zu den Produkten Db2 und Informix.
IBM Spectrum Protect for Enterprise Resource PlanningKann mit SAP und SAP HANA verwendet werden.

 

Snapshot-Management

IBM Spectrum Protect SnapshotErmöglicht ein anwendungsorientiertes, hardwaregestütztes Management der Snapshot-Sicherung und -Wiederherstellung für die meisten gängigen Speichersysteme von IBM und anderen Anbietern.

 

Kontinuierlicher Datenschutz

IBM Spectrum Protect for WorkstationsSorgt für die kontinuierliche, automatisierte Sicherung von Desktops und Laptops, auf denen ein Windows-Betriebssystem ausgeführt wird.

 

Hierarchical Space Management (HSM): Ermöglicht die richtlinienbasierte Migration inaktiver Daten auf Band, wobei die Verzeichnisstruktur auf der Platte erhalten bleibt, sodass die Benutzer wie gewohnt auf ihre Dateien zugreifen können.

IBM Spectrum Protect HSM for WindowsWird mit Windows-Daten verwendet.
IBM Spectrum Protect for Space ManagementWird mit AIX- und Linux-Daten verwendet.

 

 IBM Spectrum Protect Suite – Front EndIBM Spectrum Protect Suite
Verfügbare Komponenten   
IBM Spectrum ProtectExtended EditionExtended Edition
IBM Spectrum Protect Snapshot
IBM Spectrum Protect for Virtual Environments
IBM Spectrum Protect for Mail
IBM Spectrum Protect for Databases
IBM Spectrum Protect for Enterprise Resource Planning
IBM Spectrum Protect Backup-Archive Client for File Systems
IBM Spectrum Protect for Storage Area Networks
IBM Spectrum Protect for Space Management
IBM Spectrum Protect Plus

 

Lizenzplan

  
Nach Kapazität

Lizenzierung nach der Kapazität, die von den Produkten im Paket geschützt wird.  

*IBM Spectrum Protect Plus wird entweder nach VMs oder nach Kapazität lizenziert – ein einfacher Umrechnungsfaktor für die Konvertierung in TB ist erforderlich.

Die Lizenzierung nach Kapazität wird für verwaltete Sicherungsdaten verwendet, gemessen nach der Deduplizierung und der Verwendung weiterer Effizienzfunktionen.

*IBM Spectrum Protect Plus wird entweder nach VMs oder nach Kapazität lizenziert – ein einfacher Umrechnungsfaktor für die Konvertierung in TB ist erforderlich.

Nach ModellZeitlich unbegrenzte Lizenz

Zeitlich unbegrenzte Lizenz

Nutzungsbasierte Lizenz

Lizenz mit fester Laufzeit

Einstiegsangebote (mit Einschränkungen) IBM Spectrum Protect Suite Entry – Front EndIBM Spectrum Protect Suite Entry
Kapazität100 TB verwaltete Sicherungsdaten, gemessen anhand der Kapazität, die von den Produkten im Paket geschützt wird. 100 TB verwaltete Sicherungsdaten, gemessen nach der Deduplizierung und der Verwendung weiterer Effizienzfunktionen.

 

Optionale Add-on-Funktionen/separat erworben
IBM Spectrum Protect Plus für Microsoft Office 365Bietet Funktionen für die Sicherung und Wiederherstellung für Microsoft Exchange Online und Microsoft OneDrive. Steigert die Effizienz und sorgt für Compliance durch das Management und die Aufbewahrung der Mailboxen, Kalender, Kontakte und gemeinsamen Ordner in Microsoft Office 365 als Teil einer umfassenden Datenschutzlösung.
IBM Spectrum Protect Suite – Archive OptionBietet einen günstigeren Preis für Archivdaten, die auf Band oder in virtuellen Bandarchiven gespeichert werden.
IBM Spectrum Protect Suite – Cloud Object Storage OptionBietet einen günstigeren Preis, wenn IBM Cloud Object Storage als Ziel für Ihre Sicherungs- und Archivdaten verwendet wird.