Funktionsweise von IBM Control Center

Besseres Management einer verteilten Infrastruktur

Da die Überwachung und das Konfigurationsmanagement zentralisiert sind, erhalten Sie Einblick in Dateiübertragungen und B2B-Prozesse in einer unterstützten Infrastruktur innerhalb des Netzwerks. Sie können Serveransichten auf die Betriebslogik abstimmen. Definieren Sie Zeitpläne, Prozesse, Dateinamen und weitere Metadaten mit einer vereinfachten grafischen Benutzeroberfläche. Die Lösung definiert zudem Benutzerrollen und Sicherheitsfunktionen.

Höhere Kundenzufriedenheit durch Transparenz

Sie können den Geschäftsbereichen proaktiven Einblick in Ereignisse bieten, die sich auf Service-Level-Agreements (SLAs) auswirken. Die Lösung bietet Web-Browser-Zugriff mit detaillierten Dashboards, Alerts und Benachrichtigungen bei Prozessfehlern und -problemen, Problemabfragen mit nur einem Klick und die Möglichkeit, eine Regel auf der Basis einer aktuellen Abfrage zu erstellen.

Bessere Governance und Compliance durch Überwachung

Sie können die kontinuierliche Überwachung von Kontrollen mit Benachrichtigungen nahezu in Echtzeit nutzen. Managen Sie Konfigurationen von IBM Connect:Direct und IBM Control Center, einschließlich Änderungssteuerungen. Konsolidieren und normalisieren Sie Dateiübertragungs- und Prozessdaten von verwalteten Servern in einer einzigen SQL-Datenbank. Zu den Funktionen der Lösung gehören auch eingebettete Berichte für operative Audits und den Nachweis von Transaktionen.

Gemeinsame, einheitliche Schnittstelle

Nutzen Sie eine zentralisierte Schnittstelle, um Konfigurationsobjekte zu erstellen und zu löschen und mehrere Server für unterschiedliche Plattformen zu aktualisieren. Die Lösung bietet zudem Funktionen für die Syntaxprüfung und Volltextsuche, die das Management vereinfachen.

Weniger Fehler und Ausfallzeiten durch Versionssteuerung

Es können unterschiedliche Versionen von Objekten zu Prüfzwecken aufbewahrt oder wiederhergestellt werden. Ein Prüfprotokoll enthält Änderungen an Konfigurationsobjekten und zeigt, welche Änderungen von wem vorgenommen wurden.

Bessere Compliance durch Tools für Sicherheitsrichtlinien

Die Lösung ermöglicht die Zuordnung von Benutzerberechtigungen und Proxys für Server und bietet geschützte Vorlagen für Konfigurationsobjekte zum Vergleich über verschiedene Server und Plattformen hinweg. Dies sorgt für bessere Compliance.

Hier finden Sie Details zu IBM Control Center

Datenblatt lesen

Technische Details

Softwarevoraussetzungen

Die Softwarevoraussetzungen für IBM Control Center finden Sie hier:

    Hardwarevoraussetzungen

    Die Hardwarevoraussetzungen für IBM Control Center finden Sie hier:

      Ähnliche Produkte

      Weitere IBM Lösungen für die Kommunikation und Zusammenarbeit in Ihrem gesamten B2B-Netzwerk

      IBM Connect:Direct

      Zuverlässige und sichere Punkt-zu-Punkt-Übertragung

      Weitere Informationen

      IBM File Gateway

      Management von „Edge“-basierten Dateiübertragungen mit einem zentralisierten Gateway

      Weitere Informationen

      IBM Secure Proxy

      Sicherer Zugriff auf Ihr Netzwerk für vertrauenswürdige Partner

      Weitere Informationen

      IBM B2B Integrator

      Eine einzige skalierbare und sichere B2B-Integrationsplattform

      Weitere Informationen

      Jetzt kaufen und loslegen

      Weitere Informationen