Wichtige Leistungsmerkmale einer Lösung von Komprise

Von IBM integrierte Lösung

Eine Lösung mit IBM Cloud Object Storage und Komprise kann direkt bei IBM oder einem IBM Business Partner gekauft werden, die auch Supportleistungen bereitstellen. Die Lösung wurde von IBM vollständig getestet und geprüft und ist Teil unseres validierten Softwareportfolios.

Transparentes, aktives Archiv

Sie können inaktive Daten anders als aktive Daten verwalten. Durch die Verlagerung inaktiver Daten in IBM Cloud Object Storage sparen Sie bis zu 70 Prozent der Speicherkosten und gewinnen gleichzeitig zusätzliche Tier-1-Speicherkapazität hinzu.

Datenanalysen und interaktive Darstellung des ROI

Sie können verschiedene Zielsetzungen beim Datenmanagement festlegen und sich anhand von 'Was-wäre-wenn'-Szenarien mit den prognostizierten Auswirkungen auf die erforderliche Speicherkapazität und die Kosten vertraut machen. Die Software von Komprise prognostiziert interaktiv, wie sich die erforderliche Speicherkapazität an der Quelle basierend auf den ausgewählten Zielsetzungen, den Kosten und der prognostizierten Rendite verändert.

Verlagerung von Daten ohne Änderungen beim Benutzerzugriff

Mit der Software von Komprise können Sie Ihre Daten transparent in IBM Cloud Object Storage verlagern, ohne proprietäre Agenten oder statische Verbindungen auf den Speichersystemen in Anspruch nehmen zu müssen, d. h. Verfahren, die traditionell zu Problemen führen. Die Art und Weise, wie Benutzer auf Dateien zugreifen, ist transparent gestaltet. Benutzern und Anwendungen werden wie bisher die Daten angezeigt und auch der Zugriff bleibt unverändert. Auf die Daten kann über Dateien und Objekte in IBM Cloud Object Storage zugegriffen werden, d. h. die Anwendungen können mit den Daten nativ in der Cloud ausgeführt werden.

Einfache Skalierung bei einer Zunahme der Datenmenge

Die Lösung kann bei Bedarf skaliert werden, indem Sie Ihre NAS-Daten an einen nahezu unbegrenzten Speicher übertragen. Die webbasierte Speicherplattform ermöglicht eine unabhängige Skalierung von Leistung und Kapazität, bis hin zu mehreren Exabyte und darüber hinaus.

Disaster-Recovery für Dateien mit IBM COS

Wenn Sie aus Redundanz- und Disaster-Recovery-Gründen eine Kopie Ihrer Daten in einem Objektspeicherarchiv in der Cloud oder im Rechenzentrum ablegen möchten, können über die Komprise-Kopierrichtlinie kontinuierlich Daten in IBM Cloud Object Storage kopiert werden und so einen Replikationsstandort bereitstellen. Im Notfall können Sie auf diese archivierten Daten von einem anderen Standort aus direkt über IBM Cloud Object Storage oder als Dateien durch Hochfahren einer virtuellen Komprise Observer-Maschine (VM) leichter zugreifen.

Einsparungen bis zu 70 % und Ausweitung der NAS-Kapazität

Webseminar ansehen

Ähnliche Produkte

IBM Cloud Object Storage: Public

Behalten Sie die wachsende Menge von unstrukturierten Daten im Griff.

Weitere Informationen

IBM Cloud Object Storage

Erstklassiger softwaredefinierter Objektspeicher

Weitere Informationen

Weitere Informationen

Jetzt kaufen und loslegen