Feature-Highlights

Schnelle Implementierung

Eingeschlossen sind die gängigsten Deep-Learning-Frameworks. Dies umfasst alle erforderlichen Abhängigkeiten und Dateien, vorkompiliert und einsatzbereit. Die gesamte KI-Suite ist bereits validiert und optimiert für die zuverlässige Ausführung auf beschleunigten Power-Servern.

Vereinfachte Wartung

Der gesamte Software-Stack wird mit jedem neuen Framework-Release, Patch oder Sicherheitsupdate überprüft. Patches und Updates werden per Repository bereitgestellt. Kompetente IBM Support-Teams stehen für die Unterstützung zur Verfügung.

Unterstützung größerer, genauerer Modelle

Unterstützung für große Modelle vereinfacht den Einsatz von Systemspeicher ohne nennenswerte Leistungsbeeinträchtigung. Dies ermöglicht erheblich größere und genauere Deep-Learning-Modelle.

Schnellere Erkenntnisse

Die einzigartigen Funktionen der beschleunigten Power-Server ermöglichen eine Leistung, die mit Standardservern nicht zu erreichen ist. Sie profitieren von Hyper-Parameter-Suche und Optimierung. Durch elastisches Training lassen sich außerdem die erforderlichen Ressourcen zur Leistungsoptimierung zuweisen. Verteiltes Deep Learning bietet innerhalb kurzer Zeit umfassende und aussagekräftige Erkenntnisse.

Multi-Tenant-Funktionalität und Zuverlässigkeit für das Unternehmen

Es werden mehrere Benutzer und Geschäftsbereiche mit Multi-Tenant-Funktionalität und durchgängiger Sicherheit – einschließlich rollenbasierter Zugriffssteuerung – unterstützt. Die Plattform besticht darüber hinaus durch die zentrale Verwaltung und Überwachung von Infrastruktur und Workflows.

Schutz durch IBM Support

Die Watson Machine Learning Accelerator-Software und die darauf ausgeführten beschleunigten Power-Server werden durch kompetenten technischen Support von IBM unterstützt.

Effizient und kostenwirksam

Watson Machine Learning Accelerator profitiert von der Effizienz der beschleunigten IBM Power-Server und bietet eine Vielzahl von Funktionen, um durch künstliche Intelligenz schnellere, genauere Erkenntnisse zu gewinnen – und dies mit weniger Infrastruktur.

Flexibilität zur Ausführung zusätzlicher Anwendungen

Watson Machine Learning Accelerator lässt sich auf beschleunigten IBM Power-Servern für HPC ausführen – einer Plattform, auf der nicht nur Deep Learning, sondern auch eine Vielzahl von HPC- und High Performance Data Analytics-Workloads betrieben werden.

Einbindung der gängigsten Deep-Learning-Frameworks

Watson Machine Learning Acclerator ermöglicht den Zugriff auf leistungsoptimierte Versionen aller gängigen, derzeit verfügbaren Deep-Learning-Frameworks wie TensorFlow, Caffe und PyTorch.

Technische Details

Softwarevoraussetzungen

Red Hat Enterprise Linux® 7.5 und erforderliche Software anderer Anbieter von NVIDIA

    Hardwarevoraussetzungen

    Watson Machine Learning Accelerator ist optimiert für IBM Power System AC922 und IBM Power System S822LC for High Performance Computing.

    • 2 IBM POWER9- oder POWER8-CPUs
    • 128 GB Hauptspeicher oder mehr empfohlen
    • NVIDIA® Tesla® P100 oder V100 mit NVLink-GPUs erforderlich
    • NVIDIA NVLink-Schnittstelle zu Tesla-GPUs dringend empfohlen

    Ähnliche Produkte

    IBM Power System AC922

    Erfahren Sie mehr zu den besten Servern für KI in Unternehmen.

    Weitere Informationen

    IBM Spectrum Conductor Deep Learning Impact

    Einfach installierbare Lösung für die schnelle Nutzung von Deep Learning

    Weitere Informationen