Überblick

Ausführung von Kubernetes auf Unternehmensebene

IBM Cloud® Kubernetes Service ist ein verwaltetes Angebot, das für die Erstellung eines Kubernetes-Clusters von Rechenhosts für die Bereitstellung und Verwaltung containerisierter Apps in IBM Cloud erstellt wurde. Als zertifizierte Kubernetes-Lösung bietet der Service intelligente Zeitplanung, automatische Fehlerbehebung, horizontale Skalierung und mehr. Erfahren Sie, wie man einen Kubernetes-Cluster in IBM Cloud bereitstellt und ausführt – ohne Kosten, Konfigurationsaufwand oder Downloads.

Vorteile von Managed Kubernetes

Vorteile von Managed Kubernetes (03:14)

Anwendungsfälle

Kubernetes-Cluster erstellen

Diagramm, das zeigt, wie mit Kubernetes-Funktionen eine containerisierte App in IBM Cloud bereitgestellt wird

Kubernetes-Cluster erstellen

Sehen Sie sich an, wie ein fiktives Public-Relations-Unternehmen mit Kubernetes-Funktionen eine containerisierte App in IBM Cloud bereitstellt. Mit IBM Watson® Tone Analyzer Service erhält das Unternehmen Feedback zu seinen Pressemitteilungen.

Eine skalierbare Webanwendung bereitstellen

Diagramm, das zeigt, wie Sie das Gerüst für eine Webanwendung erstellen (sog. „Scaffolding“), sie lokal in einem Container ausführen und anschließend in einem IBM Cloud-Kubernetes-Cluster bereitstellen

Eine skalierbare Webanwendung bereitstellen

Hier erfahren Sie, wie Sie das Gerüst für eine Webanwendung erstellen (sog. „Scaffolding“), sie lokal in einem Container ausführen und anschließend in einem IBM Cloud-Kubernetes-Cluster bereitstellen. Sie erfahren auch, wie Sie eine benutzerdefinierte Domäne binden, den Zustand der Umgebung überwachen und skalieren können.

Protokolle analysieren, Apps überwachen

Diagramm, das zeigt, wie Sie einen Cluster erstellen, die Protokollanalyse- und Überwachungsservices konfigurieren und anschließend eine App im Cluster bereitstellen

Protokolle analysieren, Apps überwachen

Hier erfahren Sie, wie Sie einen Cluster erstellen und die Protokollanalyse- und Überwachungsservices konfigurieren. Stellen Sie anschließend eine App im Cluster bereit, zeigen Sie Protokolle an und analysieren Sie diese mit Kibana und nutzen Sie Grafana, um Zustand und Metriken anzuzeigen.

Apps kontinuierlich bereitstellen

Diagramm, das zeigt, wie Sie eine CI/CD-Pipeline (Continuous Integration/Continuous Delivery) für containerisierte Apps in Kubernetes einrichten

Apps kontinuierlich bereitstellen

Hier erfahren Sie, wie Sie eine CI/CD-Pipeline für containerisierte Apps in Kubernetes einrichten. Dieser Anwendungsfall umfasst die Einrichtung von Quellcodeverwaltung, Build, Test und Bereitstellung sowie die Integration von Sicherheitsscannern, Analysen und mehr.

Funktionen

Kubernetes leicht gemacht

Kundenreferenzen

The Weather Company migriert auf eine sichere, skalierbare globale Architektur in der IBM Cloud.
Ein Diamant, der im Labor des Gemological Institute of America klassifiziert wird
Passagierjet von Etihad auf Start-/Landebahn
Mann mit Handy, auf dem eine Zahlungs-App zu sehen ist
Reihe von Fernleitungsmasten

Kubernetes-Ressourcen

Von praktischen Übungen bis zu Dokumentation – erhalten Sie alle Hilfe, die Sie benötigen.

Praktische Übungen mit Zertifizierung

Nehmen Sie kostenlos an unseren praktischen Übungen zu Kubernetes teil und lassen Sie sich zertifizieren.

Schnelleinstieg für Entwickler

Nehmen Sie an dieser betreuten Schulung teil, um hoch verfügbare containerisierte Apps in Kubernetes-Clustern bereitzustellen.

Zugehörige Produkte

IBM Cloud Code Engine

Führen Sie Ihre Anwendung, Ihren Auftrag oder Ihren Container auf einer verwalteten serverlosen Plattform aus.

Red Hat OpenShift on IBM Cloud

Stellen Sie Arbeitsabläufe des Unternehmens auf nativem Red Hat® OpenShift® bereit und sichern Sie sie mit entwicklerorientierten Tools, um höchst verfügbare Anwendungen auszuführen.

IBM Cloud Foundry

Erstellen Sie Anwendungen in einer verwalteten mandantenfähigen Cloud Foundry-Umgebung und stellen Sie diese bereit.

Kubernetes erklärt

Hier finden Sie Antworten auf häufige Fragen und Links zu weiteren Informationen.

Was ist Kubernetes?

Kubernetes, griechisch für Steuermann und auch bekannt als „k8s“ oder „kube“, ist eine Plattform für die Containerorchestrierung, die verwendet wird, um die Bereitstellung, Verwaltung und Skalierung von containerisierten Anwendungen zu planen und zu automatisieren. Die Lösung konkurriert mit VMs bei der Bereitstellung einer Platform as a Service, die viele Aufgaben im Bereich von Infrastruktur und Betrieb sowie Probleme rund um die cloudnative Entwicklung adressiert.

Was sind Container?

Ein Container ist eine ausführbare Softwareeinheit, in der Anwendungscode zusammen mit Bibliotheken und Abhängigkeiten paketiert wird, damit er überall auf Desktops, auf traditioneller IT oder in der Cloud ausgeführt werden kann. Container nutzen eine Form der Betriebssystemvirtualisierung, mit der Anwendungen das Betriebssystem gemeinsam nutzen können, indem Prozesse isoliert und der Zugriff auf CPU, Speicher und Prozesse gesteuert werden.

Wie hat sich die Containerorchestrierung mit Kubernetes entwickelt?

Aufgrund der Verbreitung von Containern mussten für den Betrieb zuständige Teams die Containerbereitstellung, Vernetzung, Skalierbarkeit und Verfügbarkeit planen und automatisieren. Kubernetes wird aufgrund seiner Funktionalität, seines Ökosystems von Open-Source-unterstützenden Tools und seiner Portierbarkeit bei den führenden Cloud-Providern, von denen einige vollständig verwaltete Kubernetes-Services anbieten, weitläufig genutzt.

Was sind die Hauptkomponenten der Kubernetes-Architektur?

Cluster enthalten Knoten. Jeder Knoten stellt 1 Rechenhost dar. Workerknoten in einem Cluster dienen zur Bereitstellung, Ausführung und Verwaltung von containerisierten Apps. Pods teilen Rechenressourcen und Netzwerk und sind für die Skalierung unabdingbar. Wenn ein Container in einem Pod zu viel Datenverkehr aufweist, repliziert Kubernetes den Pod. Bereitstellungen steuern Erstellung und Status der containerisierten App und halten sie am Laufen.

Was ist das Istio-Servicenetz?

Wenn die Anzahl Container in einem Cluster zunimmt, nehmen auch die möglichen Verbindungspfade zwischen ihnen exponentiell zu, wodurch Konfiguration und Management komplex werden. Istio on IBM Cloud, eine Open-Source-Servicenetzebene für Kubernetes-Cluster, fügt jedem Kubernetes-Cluster einen Sidecar-Container hinzu. Ein Sidecar konfiguriert, überwacht und verwaltet Interaktionen zwischen anderen Containern.

Was ist der Unterschied zwischen Knative und Serverless Computing?

Knative, eine Open-Source-Plattform, basiert auf Kubernetes und bietet zwei entscheidende Vorteile für die cloudnative Entwicklung. Es handelt sich um eine einfache Zugriffsmethode für Serverless Computing und eine Möglichkeit, einen Container einmal zu erstellen und als Software-Service oder Serverless-Funktion auszuführen. Knative wickelt transparent Vorgänge wie die Generierung von Konfigurationsdateien und das Schreiben von CI/CD-Scripts ab.

Was ist der Unterschied zwischen Kubernetes und Docker?

Docker sorgt für die Containerisierung und ermöglicht es Entwicklern, Anwendungen einfach über die Befehlszeile in kleine, isolierte Container zu packen. Wenn die Nachfrage steigt, sorgt Kubernetes für die Orchestrierung von Docker-Containern, wobei die Container geplant und automatisch in IT-Umgebungen bereitgestellt werden, um eine hohe Verfügbarkeit zu erreichen.

Was ist Ingress in Kubernetes?

Ingress in Kubernetes ist ein API-Objekt, das Routing-Regeln zur Verwaltung des Zugriffs externer Benutzer auf die Services in einem Kubernetes-Cluster bereitstellt. Mit Ingress können Sie ganz einfach Regeln für das Routing des Datenverkehrs aufstellen, ohne eine Reihe von Lastausgleichsfunktionen erstellen oder jeden Service auf dem Knoten zugänglich machen zu müssen. Dies macht es zur bevorzugten Option für den Einsatz in Produktionsumgebungen.

Was ist der Unterschied zwischen Docker Swarm und Kubernetes?

Docker Swarm wird mithilfe von Docker Engine bereitgestellt und ist in Ihrer Umgebung jederzeit verfügbar. Swarm eignet sich eher für den Einstieg und für kleinere Workloads.

Kubernetes ist leistungsfähiger, anpassbarer und flexibler, hat aber eine steilere Lernkurve. Der Betrieb von Kubernetes mit einem verwalteten Service vereinfacht die Open-Source-Verwaltungsaufgaben und ermöglicht es Ihnen, sich auf die Anwendungsentwicklung zu konzentrieren.

Was sind Kubernetes-Operatoren?

Kubernetes-Operatoren gewinnen in der Entwicklercommunity schnell an Bedeutung, da sie eine hervorragende Möglichkeit zur Verwaltung komplexer Anwendungen auf Kubernetes darstellen.