Was sind IBM Cloud Internet Services?

IBM Cloud Internet Services umfassen Domain Name Service (DNS), Global Load Balancer (GLB), Schutz vor DDoS-Angriffen (Distributed Denial-of-Service), Web Application Firewall (WAF), Transport Layer Security (TLS) und Caching und bieten damit herausragende Sicherheit und Leistung für Ihre Internetanwendungen.

Leistungsmerkmale

Skalierbarer, hochleistungsfähiger Schutz vor DDoS-Angriffen

Video zum DDoS-Schutz ansehen (03:51)

Die Häufigkeit und Stärke von DDoS-Angriffen nimmt zu. Durch die Nutzung von Millionen unsicherer IoT-Geräte (Internet der Dinge) ist die Erstellung von Botnets, die dezentrale volumetrische Angriffe starten, einfacher und wirkungsvoller denn je. Doch nicht nur der Umfang der Angriffe nimmt zu, sie verlagern sich auch von der Netzwerk- und Transportebene auf die Anwendungsebene (Layer 7). Ein mehrstufiges Sicherheitskonzept vereint mehrere Funktionen für die Abwehr von DDoS-Angriffen in einem einzigen Service. Es verhindert Unterbrechungen durch Angriffsdatenverkehr (Bad Traffic), während regulärer Datenverkehr (Good Traffic) durchgelassen wird. So bleiben Websites, Anwendungen und APIs hochverfügbar und leistungsfähig.

SSL (Secure Sockets Layer) ist die Standardsicherheitstechnologie für die Einrichtung einer verschlüsselten Verbindung zwischen einem Web-Server und einem Browser. Diese sichere Verbindung sorgt dafür, dass alle übertragenen Daten privat bleiben. Die Lösung wird auch als TLS (Transport Layer Security) bezeichnet. Millionen von Websites verwenden täglich die SSL-Verschlüsselung, um Verbindungen zu sichern und die Daten ihrer Kunden vor Überwachung und Manipulation zu schützen.

Server mit zu hoher Auslastung oder an fernen Standorten verursachen unnötige Latenzzeiten und beeinträchtigen das Erlebnis für die Websitebesucher. In vielen Fällen verarbeiten unzuverlässige oder falsch konfigurierte Server Besucheranforderungen gar nicht, sodass kein Zugriff auf Websites, Webanwendungen oder APIs möglich ist. Lokales und globales Load-Balancing löst diese Probleme. Damit lässt sich die Latenzzeit reduzieren, indem der Datenverkehr auf mehrere Server verteilt oder an die nächstgelegene Geolokationsregion weitergeleitet wird. Darüber hinaus sorgen Statusprüfungen mit schnellem Failover dafür, dass die Besucher schnell von Fehlern weggeleitet werden.

Eine Web Application Firewall (WAF) schützt Ihre Website vor häufigen Sicherheitslücken wie SQL-Injection-Attacken, Cross-Site Scripting und Cross-Site Forgery, ohne dass Änderungen an Ihrer vorhandenen Infrastruktur erforderlich sind. Zudem schützt eine WAF Ihre Websites standardmäßig vor den laut OWASP zehn wichtigsten Sicherheitslücken. Die OWASP-Regeln werden durch 148 integrierte WAF-Regeln ergänzt, die Sie per Mausklick anwenden können.

Alle Ihre Domänen können über die benutzerfreundliche IBM Schnittstelle oder über eine API verwaltet werden, unabhängig davon, wo Ihre Websites gehostet werden. IBM legt keine Abfragegrenzwerte fest und kann Millionen von Datensätzen in einer einzigen Domäne unterstützen.

IBM Cloud Internet Services nutzen das spezielle Content Delivery Network (CDN) der nächsten Generation von Cloudflare, das dafür entwickelt und erstellt wurde, neue Technologien zu integrieren. Damit wird sichergestellt, dass Kunden heute und in Zukunft die fortschrittlichsten Protokolle im Web nutzen können. Das globale Netzwerk ist dafür konzipiert, die Sicherheit, Leistung und Zuverlässigkeit zu optimieren – ohne den aufgeblähten Funktionsumfang traditioneller Technologien. Das Ergebnis ist ein CDN, das einfach einzurichten, kosteneffizienter und leistungsfähiger als jedes CDN ist, das Sie zuvor ausprobiert haben.

Leistung und Zuverlässigkeit

IBM Cloud Internet Services erweitern Anwendungen, indem sie das mobile Benutzererlebnis verbessern, die Anwendungsverfügbarkeit sicherstellen und die Anwendungsleistung beschleunigen.

Leistungsmerkmale:

• GLB
• Caching
• Intelligente Weiterleitung
• Web- und Mobile-Optimierung

Whitepaper zur Leistung lesen (228 KB)

Foto, das für die Leistung der IBM Cloud Internet Services steht

Sicherheit

IBM Cloud Internet Services bieten Schutz vor Onlinebedrohungen wie z. B. einer Kompromittierung von Kundendaten und bösartigem Bot-Missbrauch. Sie ermöglichen zudem die Abwehr von volumetrischen Angriffen, die um ein Vielfaches größer sind als der größte jemals verzeichnete DDoS-Angriff.

Sicherheitsfunktionen:

• Schutz vor DDoS-Angriffen
• WAF
• IP-Firewall
• Durchsatzbegrenzung
• Heuristische Risikominderung
• Sicherer DNS mit DNSSEC
• Sicherer Webdatenverkehr mit TLS

Whitepaper zur Sicherheit lesen (226 KB)

Foto, das für die Leistung der IBM Cloud Internet Services steht

Legen Sie los

Bereit loszulegen? Mit unserem Portal und der API ist ein schnelleres und sichereres Internet nur wenige Klicks entfernt.