Zum Hauptinhalt

Aktuelles

Master the Mainframe: IBM veranstaltet Wettbewerb für IT-Nachwuchskräfte

Zürich, 22. März 2012: Von Mai bis Juli 2012 veranstaltet IBM zum zweiten Mal den "Master the Mainframe"-Contest für Schüler und Studenten in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Ziel ist es, den IT-Nachwuchs für die gefragte Grossrechner-Technologie zu begeistern. Die Teilnehmer bekommen von ihrem PC aus einen Remote-Zugriff auf Mainframes über Cloud-Computing-Technologie. Sie lernen, eine Reihe von zunehmend schwieriger werdenden Übungen zu meistern. Die Schüler und Studenten können dabei in doppelter Hinsicht profitieren: Zum einen erhalten sie Einblicke in die Mainframe-Welt, zum anderen gibt es interessante Preise wie T-Shirts, Kindle eBook Reader und Apple iPads zu gewinnen.

Mit dem Wettbewerb möchte IBM ein möglichst breites Publikum ansprechen. Vorkenntnisse in Enterprise-Systemen sind nicht notwendig. Ab dem 26. März können sich Interessierte unter ibm.com/ch/mainframecontest2012 für den Wettbewerb anmelden. Sie bekommen dann Zugang zu dem dreistufigen Online-Curriculum, wo Aufgaben mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden auf sie warten. Die Studenten können von einfachem Navigieren durch das System über anspruchsvolles Programmieren bis hin zu komplexen Problemen aus echten Praxisfällen ihr Können unter Beweis stellen.

"Wir sehen bei unseren Kunden eine steigende Nachfrage nach Experten für Grossrechnersysteme für ihre anspruchsvollen IT-Herausforderungen", sagt Carlo Caprini, Direktor System z Infrastructure IBM Österreich und Schweiz. "Mit dem Contest wollen wir dem IT-Nachwuchs die Möglichkeit geben, Mainframe-Luft zu schnuppern und möglichst viele angehende Fachkräfte für die Technologie begeistern, mit der sie ihre Chancen am Arbeitsmarkt deutlich erhöhen können."

Teilnehmer, die auch den zweiten Teil des Wettbewerbs erfolgreich meistern, bekommen die Möglichkeit, ihren Lebenslauf in das IBM Student Opportunity System einzustellen, ein Rekrutierungssystem für Arbeitgeber im IT-Bereich, mit dem IBM bei der Vernetzung interessierter Personaler und Studenten hilft.

Bereits im letzten Jahr fand der Wettbewerb grosse Resonanz: 270 Teilnehmer aus Deutschland und der Schweiz tüftelten an Aufgaben rund um den Grossrechner. Auf Grund dieses Erfolgs, weitet die IBM den Wettbewerb 2012 auch auf Österreich aus.

Der Wettbewerb ist Teil der weltweiten "IBM System z Academic Initiative", mit der IBM es Ausbildungsinstituten ermöglicht, eigene Mainframe-Ressourcen zu nutzen oder auf System z-Grossrechner von IBM mit Hilfe von Cloud-Computing-Technologie zuzugreifen, um Studierenden Enterprise-Computing-Umgebungen näher zu bringen. Weltweit bieten bereits über 1'000 Hochschulen und Universitäten in 66 Ländern Lehrveranstaltungen über die IBM Mainframe-Technologie an.


Weitere Informationen, Teilnahmebedingungen und Anmeldung zum Master the Mainframe-Contest 2012

Weitere Informationen über die IBM System z Academic Initiative

Weitere Informationen zu IBM System z-Grossrechnern

Kontakt für Journalisten:

Wibke Kress
IBM Switzerland Ltd
Media Relations
twitter.com/IBMCH

Vulkanstrasse 106
CH-8010 Zürich

Tel.: +41 (0) 58 333 71 83
Mobile: +41 (0) 79 827 40 95
Mail: wibke.kress@ch.ibm.com