Direkt zum Inhalt

Erfahren Sie mehr über RSS Feeds

Allgemein
Im Informationszeitalter wendet man leicht mehr Zeit für das Suchen der aktuellen News auf, als für das Lesen. Angenommen: Sie suchen in mehreren Quellen nach den aktuellen News: Für internationale News werden generell CNN, Yahoo News, BBC, und vielleicht die Websites der lokal ansässigen Medien genutzt. Für IT-News nutzen Sie im allgemeinen CNET, PC World, Slashdot und natürlich IBM. Und - Sie folgen den Webblogs Ihrer Freunde und Bekannten.

Wenn Sie jede Website einzeln aufrufen, verbringen Sie mehr Zeit mit dem Suchen, als mit dem Lesen der Schlagzeilen Außerdem kann es vorkommen, dass keine neue Artikel seit Ihrem letzen Besuch publiziert wurden - eine Verschwendung Ihrer Zeit und Kraft. Nutzen Sie RSS Feeds.

Was versteht man unter RSS Feed und wie können Sie dieses Service nutzen?
Ein RSS Feed ist ein Abonnement um wichtigen News auf einen Klick abrufen zu können. Mit RSS, werden Sie automatisch auf diese News aufmerksam gemacht. RSS steht für ""Really Simple Syndication. Technisch gesehen ist ein RSS-Feed ist eine Datei im XML-Format, in der Teile einer Webseite enthalten und verlinkt sind. Weil RSS-Feeds wie ein Nachrichtenticker genutzt werden, sind es meist die Überschriften und der erste Absatz eines Textes (Teaser), der in der XML-Datei enthalten ist.

Um diese Dateien bequem lesen zu können, benötigt man ein RSS-Leseprogramm (RSS-Reader). Nutzen Sie dazu einfach auf den RSS-Button , klicken Sie auf "Copy Link Location" oder "Copy Shortcut" und kopieren Sie den Link in Ihren RSS-Reader. Alternativ dazu können die Nutzer kostenloser Leseprogramme Bloglines, My Yahoo, und Pluck einfach auf den entsprechenden Button klicken. Mehr Details dazu im Folgenden.

Unterschiede zwischen RSS und E-Mail?
Sie nutzen RSS nicht über Ihre E-Mail Adresse. Somit kennen nur wenige Unternehmen und Personen Ihre E-Mail Adresse. Die Artikel, die Sie über RSS erhalten, gelangen nicht in Ihre E-Mail Inbox. Alle Artikel werden über das RSS-Leseprogramm oder die entsprechende Website verwaltet.

Die Artikel die Sie via RSS erhalten gelangen nicht in Ihre E-Mail Inbox und werden über das RSS-Leseprogramm verwaltet.

Die abonnierten RSS-Feeds sind selbstverwaltend.

RSS arbeitet weitaus zeiteffektiver als die meisten E-Mail Ankündigungen.

Welche Anwendungen sind verfügbar?
Man unterscheidet zwei Hauptgruppen: Kostenlose, und kaufpflichitge:

  • Desktop Anwendungen sind auf Ihrem Computer installiert, einsetzbar für Windows, Linux, und jegliche andere Arten von Betriebssystemen. Web-basierende Anwendungen sind spezielle Webseiten, wo man ein Konto erstellen und sich registrieren kann und RSS Feeds von einer Lokation abrufen kann.
  • Die Desktop Anwendungen erlauben es dem Nutzer die Artikel offline abzurufen. Im Gegensatz hierzu bieten die web-basierenden Anwendungen den Vorteil der standortungebundenen Abfrage.

Wikipedia bietet ein umfangreiches Verzeichnis beider Anwendungsarten auf http://wikipedia.org/wiki/List_of_feed_aggregators. Das Verzeichnis enthält Links zu offiziellen Webseiten der Programmanbieter mit nützlichen Informationen zu Download- und Installationsprozessen.

Anleitung:
Der genaue Prozess hängt stark vom Leistungsvermögen Ihrer RSS-Software ab. Grundsätzlich läuft der Prozess folgendermaßen ab:

  • Verwender eines Web-Browsers rufen die Webseite des Anbieters auf und klicken auf das RSS-Symbol oder XML-Symbol (die Symbole sind austauschbar)
  • Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Symbol und klicken Sie "Copy Shortcut" (Internet Explorer) or "Copy Link Location" (Firefox) bzw. den Ihres Browsers entsprechenden Befehl.
  • Starten Sie Ihre RSS Software
  • Fügen Sie die URL, die Sie in Schritt 2 kopiert haben (Klicken Sie mit der rechten Maustaste in das Feld und fügen klicken Sie Einfügen, oder klicken Sie in das Feld und drücken Sie Strg+V)
  • Klicken Sie OK oder Hinzufügen.

Das Feed sollte nun in Ihrem Verzeichnis hinzugefügt worden sein.

OPML
Um Programme, die RSS-Verzeichnisse mit anderen austauschen, zu unterstützen bietet IBM auch einen OPML formatierten Datenfile an http://www.ibm.com/ibm/syndication/index.opml. Weitere Informationen zu OPML, Verwendung und detaillierte technische Aufgliederungen finden Sie auf Wikipedia's OPML Seite http://wikipedia.org/wiki/OPML.

Haftungsausschluss: Jegliche Verweise zu Seiten außerhab des IBM Portals sind ausschließlich zu Verbraucherfreundlichkeitszwecken und dienen in keinster Weise der Befürwortung dieser. Der Besuch von Seiten außerhalb des IBM Portals erfolgt auf Ihre eigene Verantwortung.

Seitennavigation

Weitere Links